"Wer vorliest, legt ein gutes Fundament für den weiteren Bildungsweg seiner Kinder" - Luczak liest vor Kindergartenkindern in Edith-Stein-Bibliothek

In der Edith-Stein-Bibliothek las Jan-Marco Luczak Kindern aus dem Buch `Gute Nacht, Karlchen!´ vor.Jan-Marco Luczak unterstützt das bundesweite Leseförderprogramm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“. Im Rahmen der von der Stiftung Lesen organisierten Aktion las der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete in der Stadtteilbibliothek Lichtenrade Kindern der Kindertagesstätte Muna aus dem Buch „Gute Nacht, Karlchen!“ vor.

Anschließend übergab Luczak den Drei- bis Fünfjährigen gemeinsam mit der Bibliotheksleiterin Edith Egenter sogenannte Lesestart-Sets. Die Sets enthalten je ein altersgerechtes Kinderbuch sowie Tipps und Informationsmaterialien zum Vorlesen und Erzählen für Eltern, die zusätzlich auf Polnisch, Russisch und Türkisch angeboten werden. Ziel des Programms ist es, Eltern zum Vorlesen zu motivieren und Familien schon frühzeitig mit Vorlese- und Leseangeboten zu erreichen.

Gemeinsam mit Bibliotheksleiterin Edith Egenter übergab Luczak Lesestart-Sets an die Kinder.„Kinder sollen möglichst früh die Erfahrung machen, das Vorlesen und später auch das eigene Lesen Spaß macht. Wer selber liest und seinen Kindern vorliest, weckt Neugierde und legt damit ein gutes Fundament für den weiteren Bildungsweg seiner Kinder. Das Lesestart-Programm leistet hierzu einen guten Beitrag – und das unterstütze ich gern“, so Luczak.

Im Rahmen des Programms, das vom Deutschen Bibliotheksverband e. V. (dbv), Borromäusverein e.V., Evangelisches Literaturportal e. V., Sankt Michaelsbund und der Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen in Deutschland unterstützt wird, ist die Edith-Stein-Bibliothek mit allen anderen Bibliotheken der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg eine zentrale Anlauf-stelle für Familien und ihre dreijährigen Kinder, die dort ihr persönliches Lesestart-Set erhalten.

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Inhaltsverzeichnis
Nach oben