Gute Kontakte, gute Polizeipräsidentin?

Es macht mich einigermaßen sprachlos, wenn gute Verbindungen zum SPD-Innenstaatssekretär Akmann schon ausreichen, um in Berlin Polizeipräsidentin zu werden. Frau Slowik mag eine ausgezeichnete Verwaltungsbeamtin mit Schwerpunkt IT sein, die zuletzt Mitarbeiteranwerbung betrieben hat. 

Florian Graf, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Es macht mich einigermaßen sprachlos, wenn gute Verbindungen zum SPD-Innenstaatssekretär Akmann schon ausreichen, um in Berlin Polizeipräsidentin zu werden. Frau Slowik mag eine ausgezeichnete Verwaltungsbeamtin mit Schwerpunkt IT sein, die zuletzt Mitarbeiteranwerbung betrieben hat. Doch welche Erfahrung hat sie, eine Großbehörde wie die Polizei mit mehr als 20.000 Mitarbeitern zu führen? Ich hätte auch aus Respekt gegenüber den Beamten einen Kandidaten oder eine Kandidatin mit Polizeierfahrung erwartet. Angesichts der angespannten Sicherheitslage ist diese Ämterpatronage inakzeptabel und unverantwortlich.“  

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Inhaltsverzeichnis
Nach oben