Jan-Marco Luczak MdB
Vorsitzender der CDU Lichtenrade
Liebe Lichtenraderinnen und Lichtenrader,

mit rund 250 Mitgliedern ist die CDU Lichtenrade der größte Ortsverband im Süden des Großbezirks Tempelhof-Schöneberg. Wir sind eine starke und engagierte Gemeinschaft. Unsere Mitglieder wirken in vielfältiger Weise am politischen und gesellschaftlichen Geschehen mit, nicht nur im ehrenamtlichen Bereich, sondern auch über Mandate im Abgeordnetenhaus und der Bezirksverordnetenversammlung. Regelmäßig führen wir Mitgliederversammlungen mit interessanten Referenten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden durch. 
 
Politik ist die Gestaltung der Zukunft. Für diese oft mühsame und anstrengende Aufgabe brauchen wir Sie, Ihre Ideen und Ihr Engagement! Gestalten Sie mit uns gemeinsam die Zukunft Berlins und Tempelhof-Schönebergs! Wir stehen Ihnen dabei gerne als Ansprechpartner für eine bürgernahe Politik vor Ort zur Verfügung - kommen wir miteinander ins Gespräch! 
 
Herzliche Grüße 
Ihr

Dr. Jan-Marco Luczak 
Vorsitzender CDU Lichtenrade



 
12.05.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Die Senatoren des Linksbündnisses wollen die Landesausgaben um 6 Mrd. Euro steigern. Hinter der Summe stehen oftmals ideologisch geprägte Wunschlisten und Klientelpolitik. Sie machen die Erfolge des Vorgängersenats  zukunftsweisend zu investieren und dabei trotzdem sparsam zu haushalten – zunichte.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

12.05.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Das Thema „Wohnen für alle“ geht jeden an – scheitert die Linkskoalition mit ihrer Wohnungspolitik, dann scheitert unsere wachsende Stadt Berlin. Die neuesten Zahlen sind alarmierend, die Zahl der Baugenehmigungen im Wohnungsbau ist in den ersten drei Monaten des Jahres drastisch zurückgegangen. Rot-Rot-Grün droht zum Mietpreistreiber erster Güte zu werden.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

11.05.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Die CDU-Fraktion hat in der vergangenen Wahlperiode eine Änderung des Kindertagesförderungsgesetzes in Bezug auf eine Zuzahlungsbegrenzung für zusätzliche Bildungsangebote verhindert, da wir eine solche, die Freiheit beschränkende Regelung für eine Bildungsbremse halten. 
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

11.05.2017 | Burkard Dregger, innenpol. Sprecher, und Sven Rissmann, rechtspol. Sprecher
Der Senat muss Revision gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts zum Neutralitätsgebot einlegen. Nur die Revision kann bewirken, dass das Neutralitätsgebot an staatlichen Schulen wirksam bleibt. 
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

11.05.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Der Justizsenator Behrendt hält es offenbar für wichtiger, sich um Nichtigkeiten wie Unisextoiletten zu kümmern, anstatt die wirklich wichtigen Dinge wie beispielsweise den Strafvollzug und die Handlungsfähigkeit der Justiz zu gewährleisten. 
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

11.05.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Namensartikel von Prof. Monika Grütters und Florian Graf für den Tagesspiegel
Die Landesvorsitzende der CDU Berlin, Monika Grütters, und der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Florian Graf, haben einen Namensartikel für den Tagesspiegel verfasst. Sie stellen fest, dass der Anspruch der SPD, gut zu regieren und eine Politik für die gesamte Stadt zu machen, mit der rot-rot-grünen Wirklichkeit sehr wenig zu tun hat.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

07.05.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Das Müller-Saleh-Pamphlet ist eine Mischung aus Selbstbeweihräucherung, Verantwortungsamnesie und Dialektik. Es kann einen nur staunen lassen, mit welcher Dreistigkeit hier die Berliner SPD versucht, ihre eigene jahrzehntelange Verantwortung an Missständen zum Beispiel der Bildungs- oder Stadtentwicklungspolitik abzustreifen.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Peter Tauber Angela Merkel bei Facebook Peter Tauber bei Facebook
© CDU Ortsverband Lichtenrade  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec. | 43577 Besucher