Bezirkswahlprogramm einstimmig beschlossen

Im Rathaus Schöneberg wurde am 24. Mai 2016 das Bezirkswahlprogramm der CDU Tempelhof-Schöneberg vom Kreisparteitag einstimmig verabschiedet. Das Wahlprogramm bildet die Richtschnur für das Handeln der Mandatsträger und soll Grundlage der bezirklichen Politik der nächsten 5 Jahre sein. Dem voraus ging eine intensive Debatte darüber, wie sich die CDU-Mitglieder die Zukunft unseres Bezirks vorstellen.

Jutta Kaddatz will sich mit Herz und Leidenschaft für ein starkes Berlin einsetzen.
Nach der Eröffnung des Kreisparteitags durch den Kreisvorsitzenden Florian Graf, betonte der stellvertretende Kreisvorsitzende Ralf Olschewski in seiner Rede die Wichtigkeit des Zusammenhaltes innerhalb der Partei und der städtebaulichen Weiterentwicklung im Bezirk. Als Vorsitzender der Programmkommission lobte er außerdem das Engagement der über 80 CDU-Mitglieder, die sich im Vorfeld in mehreren Arbeitsgruppen an der Ausarbeitung des Programms beteiligt hatten.

Im Anschluss wurde das kommunalpolitische Programm beschlossen, mit dem die CDU die nächsten fünf Jahre für ein starkes Tempelhof-Schöneberg arbeiten will. Jutta Kaddatz, Kandidatin für das Amt der Bezirksbürgermeisterin in Tempelhof-Schöneberg, versprach in ihrer Rede, sie werde mit Herz, Leidenschaft und einem klaren Ziel für ein starkes Berlin kämpfen und die Politik in Tempelhof-Schöneberg gestalten. Für mehr Informationen über Jutta Kaddatz und ihre Arbeit besuchen Sie auch ihre Homepage: Jutta-Kaddatz.de.